Der erste Schritt vor jeder Zahnbehandlung ist eine sorgfältige Diagnostik. Es ist wichtig, dass nach Möglichkeit in der ersten Sitzung nicht behandelt wird.

Im ersten Termin möchten wir Ihrem Kind Zeit geben in ruhiger und entspannter Atmosphäre die Praxis kennenzulernen. Wir führen eine ausführliche Befundaufnahme und Beratung durch. Röntgenbilder sind bei Verdacht auf Karies oder erhöhtem Kariesrisiko in regelmäßigen Abständen unabdingbar. Natürlich gehört das Bemühen um Reduktion der Strahlenbelastung durch moderne Röntgentechniken zu den Grundsätzen eines verantwortungsvollen Arztes. Als modern ausgerüstete Praxis arbeiten wir deshalb mit digitalen Röntgengeräten, die sowohl umweltfreundlich als auch strahlenreduziert sind.
In manchen Fällen ist es sinnvoll den Kariesdetektor Diagnodent oder die faseroptische Transillumination (FOTI) zur Diagnostik hinzu zu ziehen.

Ist die Befundaufnahme vollständig abgeschlossen, wird ein individueller Behandlungsplan erstellt. Für die individuelle Behandlungsplanung berücksichtigen wir ebenfalls das Alter des Kindes, den Zustand seiner Zähne sowie seine Behandlungsbereitschaft.